Premiere einer neuen Tennis-Challenge

Premiere für Breckerfelder Tennisspieler Mixed-Meisterschaft vom Westfälischen Tennisverband.Am Samstag auf der Breckerfelder Tennisanlage ab 11 Uhr

 

Seit diesem Jahr gibt es den Mixed Wettbewerb im Westfälischen Tennisverband. Der TC Breckerfeld wurde in der offenen Klasse, aufgrund der guten Leistungsklassen der Herrenmannschaft, direkt in

die höchste Liga (Südwestfalenliga) eingestuft. Das Mannschaftsmatch sieht 2 Herreneinzel/2 Dameneinzel und 2 gemischte Doppel (Mixed) vor.

 

Zum Saisonstart am Samstag (um 11:00 Uhr) empfängt der TC Breckerfeld gleich den Titelfavoriten vom TC Neheim-Hüsten.

 

Bei Neheim Hüsten spielt unter anderem die Nummer 497 der Deutschen Damenrangliste Carla Padberg

 

Generell sind die Damen von Neheim erstklassig, als Damenmannschaft spielen die Gäste aus Neheim-Hüsten in der Verbandsliga.

 

Bei den Herren aus Neheim Hüsten spielt Jörg Bornemann, Nummer 15 der deutschen Herren 35 Rangliste und amtierender Westfalenmeister. In seiner Tennis-Vita stand er kurz davor als Profi sein Geld zu verdienen. Den Traum hat er jedoch wegen einer Rückenverletzung aufgeben müssen.

 

Die Nummer 2 - Matthias Gerke - hat vor 3 Jahren noch Herren 30 Bundesliga gespielt. Die Breckerfelder Herren sind in den letzten 2 Jahren kontinuierlich aufgestiegen und werden im kommenden Sommer in der

Südwestfalenliga antreten.

 

Die Breckerfelder Damen sind im vergangenen Jahr in die Bezirksliga aufgestiegen.

 

Es bedarf jedoch keinem Pessimismus, wenn man davon ausgeht, dass der Matchgewinn an die Gäste aus Neheim Hüsten gehen wird. Andererseits bedarf es auch keinem Optimismus, wenn wir hier erstklassiges Tennis erwarten.

Zuschauer sind willkommen. Für Verpflegung ist gesorgt.