Breckerfelder verpassen Pokalsensation an tollem Tennisabend

Zahlreiche Zuschauer erlebten eine schönen Pokalabend mit Spitzentennis am Donnerstag an der Kückelhauser Straße.

Die Breckerfelder Herren unterlagen im Viertelfinale gegen den letztjährigen Regionalligisten Parkhaus Wanne-Eickel mit 0:3, schlugen sich aber tapfer. Malte Schewe und Tobias Badura kassierten gegen ihre Gegner zwar die Höchststrafe im Einzel, spielten teilweise aber munter mit und freuten sich über die Erfahrung.

In einem hochklassigen Doppel unterlagen Nils Braselmann und Justin Schmidt den beiden Ranglistenspielern (u. a. Maximilian Özcelik, Nummer 350 der DTB Herrenrangliste) knapp mit 3:6 und 4:6. Nachdem die Breckerfelder Nummer eins und zwei in beiden Sätzen mit 0:3 zurücklagen, entwickelte sich ein offenes und hart umkämpftes Spiel. Besonders im zweiten Satz entschieden am Ende nur wenige Bälle die Partie. Tolle Ballwechsel begeisterten die Zuschauer über das ganze Match hinweg und sorgten so für einen gelungenen Abend.

Mit dem erreichten Viertelfinale in der LK1-LK23-Konkurrenz können die Breckerfelder sehr zufrieden sein und freuen sich schon auf neue Herausforderungen.


David gegen Goliath: Pokalknaller gegen Westfalenligist

Am morgigen Donnerstag kommt es zu einem echten Highlight auf unserer Anlage. Im zum ersten Mal ausgetragenen WTV-Vereinspokal sind in der höchsten Konkurrenz (LK1-LK23) noch acht Mannschaften vertreten. Zwischen namenhafte Mannschaften aus der Westfalenliga und Verbandsliga hat sich auch der TC Breckerfeld ins Viertelfinale gespielt.

Im Achelfinale gab es vor zwei Wochen einen 2:1-Erfolg beim Ruhr-Lippe-Ligist TC Holzwickede durch Einzelsiege von Justin Schmidt und Nils Braselmann. Im Viertelfinale reist nun mit dem Westfalenligisten Parkhaus Wanne-Eickel der Favorit auf den Pokalsieg an.

Ein Blick auf die Meldeliste sagt alles: 16x LK1, gefolgt von 9x LK2 und 11x LK3 sind der Grund, warum die 1. Mannschaft auf dem Sprung in die Regionalliga steht und die 2. Mannschaft die Tabelle der Verbandsliga souverän anführt.

Im Achtelfinale liefen u.a. die Nummer 67, 276 und 350 der Deutschen Herrenrangliste für Parkhaus Wanne-Eickel auf.

Zeitgleich um 17:30 Uhr am morgigen Donnerstag werden zwei Herreneinzel und ein Herrendoppel ausgetragen. Für Breckerfeld treten Malte Schewe, Nils Braselmann, Justin Schmidt und Tobias Badura an und freuen sich auf die Herausforderung.